Start

Made with in Germany        Sicherheit seit 1989

Ihr Partner für berührungslose Hygienesysteme

Der einzigartige Sensorspender für Desinfektionsmittel, Seife, Pflegecreme, Mundspüllösungen, Konzentrate sowie Gipsneutralisationsmittel, ermöglicht Ihnen, nach den Richtlinien des Robert-Koch-Instituts, die größtmöglichste Sicherheit für Ihre Hygieneanforderungen.

Die Kompatibilität zu fast allen am Markt vorhandenen Verbrauchsmittel, der sehr geringe Energieverbrauch sowie hohe Qualitätsstandard Made in Germany, überzeugt Kunden in aller Welt.

1

Sensor - Spendersystem

100%

nach Richtlinien des Robert-Koch-Instituts

über 600

verschiedene Verbrauchsmittel

mehr als 150.000

Hübe mit nur einem Batterie-Set
(optional auch mit Netzstrom möglich)


Infratronic Solutions

Technologie und Produktportfolio

Das Leistungsspektrum der Marke INFRATRONIC SOLUTIONS erstreckt sich von Sensorspendern, über Hygienestationen und -schränken, bis hin zu Armaturen und Waschtischen sowie OEM Spendersystemen.

Als der technologisch mitführende Anbieter von berührungslosen Hygienesystemen investieren wir in stetige Weiterentwicklung sowie profitables Wachstum, ausgerichtet an den Ansprüchen unserer Märkte sowie Kunden.

AKTUELLE EINSATZMÖGLICHKEITEN

Wir helfen Ihnen

Einsatzmöglichkeiten

Hygiene Monitoring

Die Strategie

Lückenlose Hygiene – alles berührungslos. Von Seife über Wasser, zu Papier, Pflegecreme und Desinfektion. Nur die Einhaltung der gesamten Hygienekette garantiert das höchste Maß an Infektionsprävention.

Wasser

Seife

Desinfektion

Papier

und alles berührungslos ...

Überall Einsatzbereit

Der Sensorspender ist Hygienespender, da er so individuell wie sein Anwender ist und somit nahezu überall eingesetzt werden kann, wo es professioneller Hygiene bedarf.

Das flexible Adapterset ermöglicht über 600 verschiedene Desinfektionsmittel, Seifen, Pflegecremes, Mundspüllösungen, Konzentrate und Gipsneutralisationsmittel in handelsüblichen 500-1000 ml Euroflaschen im Spender zu platzieren und berührungslos zu betreiben.

An nahezu unbegrenzten Orten wie Krankenhäuser, Laboratorien, Arzt- und Schwesternzimmer, Behandlungsräume und Patientenzimmer, Ambulanzen und Krankentransportwagen, Alten- und Pflegeheimen, Hauswirtschaftsräume und Restaurants, Tierzüchtern, öffentlichen Einrichtungen, Baustellen und WC-Häuschen, großen Einkaufszentren bis zum kleinen Hofladen mit SB Theke, Tattowierern und Piercern, Sportheimen, Kindergärten, Schulen, Kreuzfahrtschiffen, Hotels, Messegeländen, Geschäftsgebäuden und Personalschleusen, Bowlingcentern, Kletterparks und vielen mehr, findet der Hygienespender Anwendung.