Start » Produktübersicht » Hygienestationen

Made with in Germany        Sicherheit seit 1989

Hygienestationen


Einer der Orte, der in Arztpraxen und Krankenhäuser am häufigsten genutzt wird, ist der Eingangsbereich. Hier geben sich Angestellte, Patienten und Besucher sprichwörtlich die Klinke in die Hand – mindestens zwei Mal. Genau hier beginnt auch schon die Hygienekette, wir wollen schließlich weder Bakterien noch Keime mit hinein oder hinaus tragen. Prominent platzierte Hygienestationen im Eingangsbereich fallen nicht nur positiv ins Auge, sie laden auch jeden Besucher zur Desinfektion beider Hände ein. Durch automatische Desinfektionsmittelspender an den Stationen beugen Sie zudem Fehlinterpretationen in der Handhabung vor. Denn die Anwender sollten ihre Keime nicht auf dem Spender verteilen, sondern einer Keimübertragung bei Nutzung vorbeugen. Gemäß unserer Philosophie – alles berührungslos.

Neue Generation

Die ausgereifte Sensortechnik im Inneren des Spendersystems erkennt Ihre Hand und gibt die voreingestellte Menge an Desinfektionsmittel aus. Alles absolut berührungslos, hygienisch und nach aktuellen Empfehlungen der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention. Diese befürworten Desinfektionsspender, welche berührungslos Händedesinfektionsmittel ausgeben, wodurch eine Kreuzkontamination verhindert werden kann. Die mobile Positionierung der Hygienestation ist dank des Standfußes möglich und gewährleistet Ihren Patienten eine den Richtlinien des Robert-Koch-Instituts angeglichene Desinfektion beider Hände. Die enthaltene Edelstahl-Auffangschale sorgt zudem für einen sauberen Bereich um die Station herum.

Optimale Ausgabemenge

Unser System wird Ihnen mit jedem einzelnen Hub immer die vordefinierte Menge von ca. 1,55-1,65 ml ausgeben. Dies entspricht der optimalen Menge Desinfektionsmittel für eine Hand. Zweimal eingesetzt genügt das schon für eine hygienische Händedesinfektion. Eine einfache Handhygiene muss also pro Anwendung nicht teuer sein.

Gleichbleibende Qualität

Da das System unser Hygienestationen komplett geschlossen ist, können Sie sich bei der Mittelausgabe je Hub sicher sein, dass genug Alkohol zur Desinfektion enthalten ist. Bei Spendersystemen mit Sauglanze, welche die Flasche nicht verschließen, verfliegt der Alkohol schon nach kurzer Zeit. Ist kein Alkohol mehr im Mittel, dient das System eher der Verbreitung von Krankheitserregern als der Infektionsprävention. Die Lösungen in unseren Stationen bieten eine gleichbleibende Qualität, wie bei der ersten Anwendung.

Infra Hygiene Station mit Standfuß

Auffällige Farben

Farben wurden weder von der Modeindustrie, noch von Malern erfunden und sie dienen auch nicht nur dazu, unsere Welt schöner zu gestalten. Farben enthalten wichtige Informationen und haben erheblichen Einfluss auf Menschen. Jede Farbe hat eine andere Wirkung, erhöht die Aufmerksamkeit, steigert die Verwendung und somit auch die Hygiene. In Kombination mit dem dunklen Standfuß macht Ihre neue mobile Hygienestation nicht nur optisch etwas her, sie tut auch Gutes – für Sie und Ihre Mitarbeiter, Kunden und Geschäftspartner.

Hygienespender für Desinfektion grün

IT 1000 AGR EURO-2

Hygienespender für Desinfektion Rot

IT 1000 AR EURO-2

Hygienespender für Desinfektion Gelb

IT 1000 AG EURO-2

Hygienespender für Desinfektion Blau

IT 1000 AB EURO-2

Hygienespender für Desinfektion Orange

IT 1000 AO EURO-2

Hygienespender für Desinfektion Schwarz

IT 1000 AS EURO-2

Unterschiedliche Ausführungen

Die Infra Hygienestation ist die ideale Lösung für öffentliche oder halböffentliche Bereiche, in denen eine Handdesinfektion notwendig oder sinnvoll sein kann. Platziert man den Spender an den Eingangsbereichen der Einrichtungen, so dass sich jeder Schüler, Gast oder Kunde vor dem Betreten die Hände ordnungsgemäß desinfiziert, kann jede Verbreitungswelle eingedämmt werden. Der Standfuß sorgt dafür, dass Sie Ihre Hygienestation entweder mobil aufstellen oder auch ohne Fuß an die Wand montieren können – ganz wie es Ihnen beliebt.

Erfahren Sie mehr über die Einsatzorte unserer Spendersysteme

Zu verwendendes Zubehör

Für einen einwandfreien Betrieb der Spensersysteme empfehlen wir ausschließlich unser Zubehör zu verwenden.

Sensorspender Pumpen Adapter Kombination

Pumpen-Adapter-Kombi

Durch die Pumpen-Adapter-Kombination passen derzeit ca. 1000 Verbrauchsmittel in unsere Spendersysteme

Pumpen-Adapter-Kombinationen

Keimarme Flaschenbelüftung für Sensorspender

Keimarme Flaschenbelüftung

Die keimarme Flaschenbelüftung verhindert ein Zusammenziehen und Reißen der Flaschen

Keimarme Flaschenbelüftung

Ein- & Ausdrehhilfe Spendersysteme für Sensorspender

Ein- & Ausdrehhilfe

Durch die Ein- und Ausdrehhilfe drehen Sie die Schlauchdosierpumpen auf die Adapter uan aschließend auf die Flasche

Ein- & Ausdrehhilfe

Energieversorgung Baterie-set für Sensorspender

Energieversorgung

Unsere Spendersysteme benötigen nur geringe Mengen Energie. Das Batterie-Set hält z.B. über 150.000 Ausgabehübe

Energieversorgung

Schützen Sie sich jetzt

vor Viren & Bakterien durch berührungslose Hygienekonzepte gemäß geltenden Empfehlungen.

Hygienestationen