Start » Sensorspender » Neutralisationsmittelspender

Made with in Germany        Sicherheit seit 1989

Neutralisationsmittelspender


Neutralisationsmittelspender dosiert automatisch Gipsneutralisation

Der überschüssige Gips, der bei Arbeiten in zahntechnischen Labors anfällt, wird in speziellen Gipsklärbecken unter der Spüle gesammelt. Ein Aushärten des Gipses und üble Gerüche sind die Folge. Für diesen Einsatzbereich haben wir die intervallgesteuerten Dosierspender für Gipsneutralisation entwickelt. Der Dosierspender gibt in zeitlich gesteuerten Abständen eine wählbare Menge Neutralisationsmittel in das Gipsabscheidebecken ab. Somit wird ein Verhärten des Gipses, sowie der Ablaufrohre verhindert und es bilden sich keine üblen Gerüche.

Maximale Flexibilität

Beide Ausführungen ermöglichen die herstellerunabhängige Verwendung von EURO-Flaschen. Flaschenadapter gewährleisten dabei die Kompatibilität zu den handelsüblichen 500 ml bis 1000 ml EURO-Flaschen. Zusätzlich ist ein Nachfüllbehälter verfügbar.

Weitere Vorteile

–  freie Wahl des Verbrauchsmittels
–  automatische Ausgabe (Intervallsteuerung)
–  kein Verhärten des Gipses mehr
– schützt die Grundleitungen
– verhindert üble Gerüche des Gipses

Handhabung

Der berührungslose Spender ist einfach und präzise in der Bedienung. Völlig kontaktlos und vollautomatisch wird eine zuvor individuell festgelegte Menge ausgegeben. Eventuelle Schwankungen der Konzentration wie sie bei der manuellen Abfüllung auftreten, sind ausgeschlossen. Damit ist sichergestellt, dass immer die richtige Dosierung von Konzentraten genutzt wird. Eine Unter- oder Überdosierung wird dadurch vermieden.