Start » Sensorspender » Mundspülspender

Made with in Germany        Sicherheit seit 1989

Mundspülspender


Die richtige Mundhygiene für Patienten, Kunden und Mitarbeiter

Die Mundhygiene hat heutzutage einen besonders hohen Stellenwert, da gepflegte Zähne und ein frischer Atem sich positiv auf das gesamte Erscheinungsbild auswirken. Dabei geht die orale Hygiene über das tägliche Zähneputzen hinaus. Jedes Trinken, Essen sowie jede gerauchte Zigarette beeinflusst den pH Wert im Speichel, wodurch Mundgeruch entstehen kann. Abhilfe schafft da schon eine kleine Menge Mundspüllösung, welche vollkommen berührungslos aus einem sensorgesteuerten Mundspülspender ausgegeben wird.

Aber warum sollte ein Mundspülspender berührungslos sein? Ganz einfach:
Die sichere Einhaltung der Hygienekette zur Infektionsprävention.

Der Mundspülspender basiert auf der gleichen Sensortechnik, wie unsere anderen Sensorspender. Jedoch verfügt der Spender ab Werk über die Sonderfunktion zur berührungslosen Dosierung von Mundspüllösungen. Somit bieten wir Ihnen eine prozesssichere Anwendung, welche bereits heute den strengen Anforderungen in Kliniken entspricht.

Der wohl größte Vorteil besteht jedoch in der herstellerunabhängigen Verwendung der verschiedensten Flaschen mit Mundspüllösungen. Welche Flaschen mit Munspülung derzeit kompatibel sind, sehen Sie auf adapterliste.com.

Anwendung der Patienten

Jeder kennt die mit Mundspüllösung gefüllten Becher beim Zahnarzt, die vor/nach den Behandlungen zur Desinfektion des Mundraums gereicht werden. Hier spricht die Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO ) eine klare Empfehlung zu sensorgesteuerten Spendersystemen aus. Schließlich können sich bei einer automatischen Entnahme keine Keime und Bakterien am Mundspülspender ansiedeln und verbreiten.

Aber auch der Behandlungsprozess wird durch die Verwendung berührungsloser Spender für Mundspüllösungen optimiert. Sie stellen einfach den zu füllenden Einwegbecher unter den Sensorspender und lassen diesen mit der eingelegten Mundspüllösung füllen. In der Zwischenzeit können Sie sich voll und ganz um den Patienten kümmern oder die weitere Behandlung vorbereiten.

Demzufolge bieten die berührungslosen Mundspülspender folgende Vorteile:

automatische Ausgabe (10,5 ml = 7 Dosierhübe)
Einsparung an Verbrauchsmaterialien
prozesssichere Anwendung
Optimierung der Arbeitsabläufe

(BILD NAHAUFNAHME ANWENDUNG SCHRITT 1)

Anwendung der Mitarbeiter

Wir beurteilen Menschen nach ihrem Aussehen. Das kann man verurteilen, aber schützen kann man sich davor nicht. Studien zufolge  benötigt man ca. 100 Millisekunden um zu entscheiden, ob uns eine Person als attraktiv, sympathisch oder vertrauenswürdig erscheint oder eben nicht. Körpersprache kann man in vielen Trainings erlernen und optimieren. Aber wie wir wissen, trägt auch ein frischer Atem einen nicht zu unterschätzenden Beitrag zum gesamten Erscheinungsbild bei.

Mit unseren berührungslosen Spendersystemen beugen Sie nicht nur Kreuzkontaminationen vor, sie sorgen auch für frischen Atem bei Ihren Mitarbeitern. Platzieren Sie einfach im Sanitärbereich neben dem Seifen- und Desinfektionsmittelspender einen ebenso sensorgesteuerten Spender für Mundspüllösungen. Somit können sich Ihre Mitarbeiter nach der Raucher- und/oder Mittagspause den Mundraum spülen, bevor sie zurück zum Kunden oder in das Meeting gehen.

Demzufolge bieten die berührungslosen Mundspülspender folgende Vorteile:

direkte Unterstützung der Unternehmens-Repräsentation
Steigerung des persönlichen Wohlbefindens und Selbstbewusstseins

(BILD NAHAUFNAHME ANWENDUNG SCHRITT 3)

So einfach ist die Handhabung der Mundspülspender

Der Spender für Mundspüllösung überzeugt nicht nur durch die berührungslose Entnahme der Mundspülung, sondern auch durch seine besonder einfache Handhabung. Setzen Sie einfach Ihr verwendetes Verbrauchsmittel gemäß Anleitung in den Dosierspender ein und schließen Sie den Spender an den Netzstrom an.


Spender in Betrieb nehmen


Einwegbecher platzieren


Mittel ausgeben lassen

Der mit der Sonderfunktion „Mundspüllösung“ ausgestattete Spender kann entweder frei an der Wand oder in einem Hygieneschrank platziert werden (dieser bietet sogar eine individuelle Bestückung unterschiedlichster Hygieneprodukte) . Zusätzlich empfehlen wir den optionalen Becherspender zum Entnehmen der Portionsbecher sowie die optionale Becherablage zum Abstellen der Einwegbecher unter dem Mundspülspender (siehe Abbildung).

Platzieren Sie nun einen frisch entnommenen Portionsbecher und stellen Sie diesen mittig auf die Becherablage. Anschließend gibt der Mundspülspender berührungslos ca. 10,5 ml der eingelegten Mundspüllösung aus.

In der Zwischenzeit können Sie sich ganz dem Patienten widmen und ihm anschließend den gefüllten Becher mit Mundspüllösung reichen.

Sicherheit, Qualität und Funktionalität sind uns wichtig. Ihnen auch?

Sicherheit, Funktionalität und natürlich Qualität sind uns in der Entwicklung und Produktion enorm wichtig. Schließlich schützen wir durch die Verwendung berührungsloser Desinfektionsspender das wichtigstes Hab und Gut unserer Zeit: Die Gesundheit.

Aus diesem Grund ruhen wir uns nicht auf unseren Erfolgen aus, sondern entwickeln uns und unsere Produkte stets weiter. Nur so schaffen wir es wertvolle Ressourcen zu schonen, Arbeitsabläufe zu optimieren und die smarten Desinfektionsspender noch smarter werden zu lassen.

Fordern Sie also noch heute ein unverbindliches Muster an und überzeugen Sie sich selbst von Sicherheit, Funktionalität und natürlich von unserer Qualität.

Setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung.


automatische Ausgabe
Einsparung an Verbrauchsmaterialien
prozesssichere Anwendung
Optimierung der Arbeitsabläufe

ÜBERZEUGEN SIE SICH SELBST